WILLKOMMEN

Ihre Praxis für Entwicklungsförderung, Rehabilitation und Prävention stellt sich vor.
Gerne gewähren wir Ihnen einen Einblick in unsere ergotherapeutischen Leistungen und Dienste.
Wir würden uns sehr freuen, Sie in unserer Praxis in Haßfurt begrüßen zu dürfen.

          In jeder Phase aktiv am Leben teilnehmen

20 Jahre Praxis für Ergotherapie Weinbeer Elmar

Zum Praxisjubiläum unterstützen die Ergotherapeuten die Haßfurter Tafel

Spende an die Tafel: 20 Jahre Praxis für Ergotherapie Weinbeer Elmar

Unterstützen zum 20. Geburtstag die Haßfurter Tafel mit ihren Vorsitzenden Ute Ulbrich und Irmtraud Neubert (vorne von links): Elmar Weinbeer (vorne rechts) und das Team seiner Praxis für Ergotherapie im Ärztehaus 2 am Haßfurter Krankenhaus. (Foto: Robert Striesow)

Von Marco Heumann

Haßfurt. 20 Jahre ist es her, dass Elmar Weinbeer in Haßfurt seine Praxis für Ergotherapie eröffnet hat. Zum Jubiläum verzichten die Therapeuten auf Geschenke und unterstützen stattdessen die Haßfurter Tafel mit einer Geldspende von 1000 Euro.

„Das Schönste an meinem Beruf?“ Da muss Elmar Weinbeer nicht lange nachdenken. „Ganz klar, dass er so vielschichtig ist!“ Was der Ergotherapeut meint, erschließt sich schnell, wenn man einen Blick auf das Spektrum wirft, das er in seiner Praxis im Haßfurter Ärztehaus 2 am Krankenhaus anbietet.

Das reicht von der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bei Konzentrations- oder Lernstörungen bis hin zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit neurologischen und

orthopädischen Erkrankungen. Auch Hausbesuche werden durchgeführt. Die Praxisschwerpunkte sind hierbei Therapien von Schlaganfallpatienten und Handpatienten. Hierfür bilden sich die Ergotherapeuten ständig weiter, um ihren Patienten auch gerecht zu werden.

Ein weiteres Angebot wird zukünftig die Schmerztherapie sein. Die Zahl der Schmerzpatienten, die sich neben der ärztlichen Behandlung professionelle Hilfe suchen, nimmt zu, so der Praxisinhaber, der sich gerade in einer Weiterbildung zum Fach-Ergotherapeut für Schmerztherapie befindet.

1999 hat der heute 49-Jährige in Haßfurt den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Zunächst in der Hauptstraße und einige Jahre später in der Centstraße. Als sich 2010 die Möglichkeit bot, in eine Praxis im neuen Ärztehaus 2 am Haßfurter Krankenhaus zu ziehen, griff der Ergotherapeut gerne zu. Vor allem die Zusammenarbeit mit den ansässigen Ärzten und der Logopädischen Praxis sieht er als eine echte Bereicherung.

Mit dem Angebot ist im Verlauf der 20 Jahre auch die Zahl der Mitarbeiter in der Praxis gestiegen. Heute kümmern sich zehn Therapeuten und eine Bürokraft um die Patienten. Ein großes Team, in dem sich der „Chef“ sehr wohl fühlt. „Wir haben alle unterschiedliche Schwerpunkte“, berichtet Elmar Weinbeer. „Das macht es für mich und für uns alle sehr interessant.“ Einmal in der Woche gibt es eine Teamsitzung, in der sich alle gegenseitig austauschen.

„Die Entscheidung, in Haßfurt eine Praxis zu eröffnen, war definitiv eine gute“, lässt Elmar Weinbeer keinen Zweifel daran, dass er den Schritt, den er 1999 gewagt hat, auch heute wieder gehen würde.

Blumen gab´s zur bestandenen Prüfung:

Grund zur Freude hatten gleich zwei Mitarbeiterinnen aus unserer Praxis. Caro Bittner (2.v.l.) hat die Zusatzqualifikation „Fachergotherapeutin für Pädiatrie“ und Inge Hurt (2.v.r.) „Manualtherapeutin obere Extremität“ erzielt. Mit ihnen freuen sich Katharina Jung – fachliche Leitung – und Inhaber Elmar Weinbeer – derzeit in Weiterbildung zum Fachergotherapeuten für Schmerztherapie.

VORTRAG:
„Demenz – wirksame Unterstützung
für Betroffene und ihre Angehörigen“

  • Menschen mit Demenz verstehen
  • Informationen über den Krankheitsverlauf und daraus entstehende Verhaltensweisen
  • Verständnis für den Betroffenen und Ideen für eine gelungenere Kommunikation gewinnen
  • Vorstellung von Möglichkeiten positiver Beeinflussung des Krankheitsverlaufes


Freitag, 8. Juni, 18:00 Uhr
Hofheimer Straße 65, Haßfurt
Konferenzraum im Erdgeschoss
Ärztehaus 1

(Eingang hinter der Apotheke)

Cathrin Michels
Referentin:
Cathrin Michels, Dipl.-Ergotherapeutin (FH)
Fachergotherapeutin Demenz n. Schaade
Bewegungstherapeutin für Senioren und in der Geriatrie

Veranstalter:
Praxis für Ergotherapie, Weinbeer Elmar, Hofheimer Str. 63
97437 Hassfurt www.ergotherapie-hassberge.de

Aufgrund begrenzter Plätze ist eine Anmeldung erforderlich unter 09521 958080

Eintritt frei

Inhouse-Fortbildung:

Ergotherapie bei Demenzerkrankung

Für das zweitägige Seminar sind folgende Themen geplant:

  • Krankheitsbild Demenz
    (Definition, versch. Formen und Stadien und Verläufe von Demenzen, medizinische Hintergründe )
  • Behandlung von Demenzen
    Was ist möglich, sinnvoll: Kurz medikamentöse Behandlung und intensiver: Ergotherapeutische Ziele
    (besonderes im Umgang mit dem Menschen mit Demenz, Ziele für die verschiedenen Stadien der Erkrankung)
  • Einblick in die verschiedenen praktischen Konzepte und Materialien
    (HEDI, Validation, Biografiearbeit, Schaade-Mappen, 10 min Aktivierung etc.)

Termin:
Sa. 09. – So. 10.06.18
jeweils 9.00 – 16.00 Uhr

Kosten: 260,00 €

Cathrin Michels
Dipl.-Ergotherapeutin
DEMERGO Fachergotherapeutin Demenz
Bewegungstherapeutin Geriatrie nach IMUDA
Empfehlung von Frau Schaade